SEP – Secure Encryption Proxy

Features:

  • kann eingeschleift werden
  • Provisionierung und Verwaltung via MZF Konsole
  • Statusüberwachung
  • Erleichterung im Support
  • Umgehung lokaler Firewalls
  • Kapselung des Datenverkehrs

Mit unserem Secure Encryption Proxy adressieren wir zwei Probleme des modernen Netz- und Infrastrukturmanagements. Zum einen den sicheren Transport von Klartextdaten über Kunden als auch öffentliche Netze, zum anderen den Zugriff auf IP Endgeräte in entfernten Netzen beim Support.

Der Hauptvorteil des SEP Moduls ist, dass Verbindungen von Innen nach Außen aufgebaut werden. Somit umgeht man Probleme mit NAT und komplexen Firewall Regelwerk.

Die gesamte Kommunikation erfolgt in einem via SSL verschlüsselten Tunnel. Der Datenstrom kann bei Bedarf auch durch einen HTTP Proxy geleitet werden und erleichtert nochmals die Integration im entfernten Netz.

Durch den Einsatz des SEP Moduls innerhalb Ihrer Infrastruktur entkoppeln Sie nicht nur alle relevanten Daten von sonstigem Datenfluss, Sie erhalten auch Zugriff auf Geräte hinter dem Encryption Proxy, als wären Sie im lokalen LAN. Ein unschätzbarer Vorteil im täglichen Support.

Das SEP ist in diversen Formfaktoren verfügbar und kann einzelne oder mehrere Geräte Hand haben. In der kleinsten Ausführung kann das Modul sogar hinter einer Sprechstelle verbaut werden. Die Gegenstelle bildet dabei immer ein MZF Server.

Sprechen Sie uns an und diskutieren Sie Ihre Idee mit uns. Eine Lösung ist häufig einfacher und näher als man glaubt…