JAMES – Besucherverwaltungs-Software für Ihren individuellen Prozess

Besucher ist nicht gleich Besucher – ein Umstand, dem wir mit unserem Besuchermanagementsystem Rechnung tragen. Das zeigt sich zum Beispiel daran, das wir sowohl die Prozesse eines besetzten / unbesetzte Empfangs als auch die einer Warenannahme mit James abbilden können. Des Weiteren beginnt der Besucherprozess mit JAMES schon weit vor dem Eintreffen des Gastes und endet lange nach dessen Abreise. Vor- und nachgelagerte Funktionen wie z.B. das Parkplatzmanagement, das Buchen von Räumen und Ressourcen oder aber das Buchen von Kostenstellen nach dem Termin unterstützen Sie schon bei der Planung des Besuches und helfen Ihnen, wichtige Auswertungen im Nachgang vorzunehmen.

Besondere Sicherheitsfeatures bilden neben der Anbindung von JAMES an viele gängige Zugangskontrollsysteme (z.B. Stanley/PAC, Lenel, Siport/Siemens) auch die Integration von Dokumentenscannern. Hiermit lassen sich internationale, behördliche Dokumente auf Echtheit überprüfen und können bei Bedarf auch mit entsprechenden Datenbanken abgeglichen werden. So gewährleisten Sie, dass Ihr Besucher auch der ist, der er vorgibt zu sein. Des Weiteren können Sie eine Menge Zeit Ihres Empfangspersonals einsparen, da durch das Auslesen der Dokumente, Tipparbeit gespart wird sowie mögliche Tippfehler z.B. bei den Namen Ihrer Besucher, vermieden werden können

Dadurch, dass unsere Systeme nahtlos ineinandergreifen, ist eine Einbindung unseres Alarmservers ROGER ein weiteres entschiedenes Feature. Denn das schwächste Glied in einer Alarmierungskette ist der Besucher, der sich auf Ihrem Gelände nicht auskennt. Durch die Verzahnung von Zutrittskontrolle, Besuchermanagement und Alarmserver behalten Sie jederzeit den Überblick über die auf Ihrem Gelände befindlichen Personen und können diese im Alarmfall schnell erreichen und evakuieren.

JAMES – Besucherverwaltung weitergedacht

Natürlich sind auch sämtliche Basisfunktionen wie der Self Check-in (inkl. Kiosksystem), das Drucken von Besucherausweisen und das Versenden und Planen von Terminen in JAMES integriert. Darüber hinaus bietet die Software auch die Möglichkeit, sogenannte Workflows zu planen. Zum Beispiel können das Vorbereitungen für die Ausstattung eines Raumes sein oder das Auslegen des roten Teppichs beim Besuch der Geschäftsführung. So können Sie mit JAMES nicht nur den Besucherprozess abwickeln, sondern auch alle weiteren, sich darum ergebenden Prozesse firmenintern straffen, steuern und nachhalten.

Mehr Informationen finde Sie auf dieser und auf der JAMES-Produktseite. Sollten Sie dennoch Fragen haben oder aber an JAMES als Besucherverwaltung interessiert sein nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Laden Sie hier die aktuelle JAMES Broschüre herunter.